Das Angebot des STÜHOF ist - so wie seine Gäste - stets individuell und richtet sich immer nach den Wünschen und Bedürfnissen der Menschen, die zu uns kommen.

 

Grundsätzlich lassen sich jedoch folgende Packages unterscheiden:

 

  • Einzeleinheiten: Je nach individuellem Wunsch unseres Gastes werden hier pädagogische Angebote auf die Person zugeschnitten.

 (Hinweis: Traumapädagogische Fragestellungen werden IMMER nur im Einzelsetting bearbeitet!)

 

  • Gruppenangebote: Gerne können auch kleinere Gruppen (bis max. 15 Personen) unseren Hof besuchen und mit uns und unseren Tieren arbeiten. Hierfür können spezielle Gruppentarife - je nach Fragestellung - angeboten werden.

 (TIPP: Dies eignet sich ideal als Geburtstagsfeier!)

 

  • Kindergartengruppen, Schulklassen usw. sind herzlich willkommen und können am STÜHOF Bauernhoftiere hautnah erleben und viel Wissenswertes über diese Tiere erfahren und das Gelernte durch die Begegnung mit den jeweiligen Tieren auch gleich festigen, denn selbst Erlebtes lernt sich leichter als Informationen aus Büchern.

 

  • Ferienspiel, Wochenendbetreuung: Gerade in der Freizeit kann einem schnell einmal langweilig werden oder es wird mit den Betreuungsressourcen während der Ferienzeiten einmal knapp - hier kann der STÜHOF durch sein Angebot (Tiere kennenlernen unter kompetenter pädagogischer Leitung) Abhilfe schaffen.

 (TIPP: Kinderbetreuung ist lt. § 34 Abs. 9 des Einkommenssteuergesetzes - außergewöhnliche Belastungen steuerlich absetzbar!)

 

  • Spezialzielgruppe: Pflege- und Scheidungskinder: Gerade bei dieser Zielgruppe treten durch die bereits gemachten Erfahrungen und Beziehungsab- und -umbrüche oftmals Traumafolgestörungen auf, mit welchen durch den tiergestützten Einsatz von Traumapädagogik gut und schonend gearbeitet werden kann.

 

  • Andere Ideen: Haben Sie andere Ideen oder Anfragen? Dann kontaktieren Sie uns einfach - wir sind an ständiger Weiterentwicklung interessiert und bemühen uns, den Wünschen unserer Kundinnen und Kunden zu entsprechen.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Für die Organisation und Durchführung der Kurse, der Veranstaltungen etc. ist der STÜHOF zuständig. Alle Angaben im Informationsprospekt geschehen nach bestem Wissen und können im Einzelfall unvollständig sein. Die Angaben sind rein informativ und berechtigen zu keinerlei Ansprüchen.

  • Anmeldung/Buchung:

Die Anmeldung und Buchung gelten als verbindlich, wenn sie vollständig sind (Angabe von Datum, Zeit, Teilnehmerzahl). Buchung und Anmeldebestätigung können telefonisch, schriftlich oder per E-Mail erfolgen.

  • Zahlung:

Die Zahlung erfolgt bei Buchung in bar oder per Überweisung innerhalb von 7 Tagen netto.

Bankverbindung:  BAWAG PSK, IBAN: AT66 6000 0201 1002 4704, BIC: OPSKATWW, lautend auf: Mag. Florian Stangl

  • Leistungsänderung:

Aus Gründen, die der STÜHOF nicht zu verantworten hat wie z. B.: Gefahr durch ungünstige Wetterbedingungen, Gewitter etc. kann das Programm des Kurses kurzfristig abgeändert werden.

Höhere Gewalt, Arbeiter- und Materialmangel, sowie Betriebsstörungen entbinden den STÜHOF von jeder Pflicht, den Kurs, Unterricht, die Veranstaltung oder die Gestaltungsarbeit durchzuführen. In solchen Fällen kann die Anmeldung auf einen anderen oder späteren Termin umgebucht werden. Die Änderung wird vom STÜHOF bekannt gegeben und kann nicht von den Teilnehmern selbst entschieden werden.

  • Fotos:

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die im Laufe des Kurses gemachten allfälligen Fotoaufnahmen unentgeltlich zur Eigenwerbung zu verwenden.

  • Mindestvoraussetzungen:

Die Teilnehmer sind angewiesen, den Hinweisen des Personals unbedingt Folge zu leisten.

  • Haftung:

Der Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich selbst  bzw. Erziehungsberechtigte für Kinder und in ihrer Obhut stehenden Personen. Den Anweisungen und Sicherheitsregeln des STÜHOF Personals ist unbedingt Folge zu leisten. Der Veranstalter haftet für keinerlei Schäden oder Verletzungen, die der/die Kursteilnehmer/in während des Kurses an seinem Vermögen oder an seinem Körper erleidet. Weiters übernimmt der Veranstalter keine Haftung für Schäden an oder beim Verlust von persönlichen Gegenständen.

Anderenteils verpflichtet sich der Kursteilnehmer, für Schäden, die er im Laufe des Kurses verursacht, aufzukommen.

Der STÜHOF weist genügend Fachkenntnis im Umgang mit Tieren auf.

Allfällige bekannte Unverträglichkeiten oder Allergien der Kursteilnehmer (Lebensmittelunverträglichkeiten, Tierhaarallergien, Bienen- und Wespengiftallergien, Heuschnupfen) sind v o r dem Kurs bekannt zu geben und dagegen ist s e l b s t Vorsorge zu treffen!

Entgegen der verbreiteten Meinung, Zecken fallen von den Bäumen, besteht die Tatsache, dass Zecken in Gebüschen und Sträuchern, aber vor allem im hohen Gras vorkommen. Schon ein Spaziergang oder andere Aktivitäten im Freien machen Zeckenstiche möglich! Daher wird eine vorsorgliche Impfung empfohlen!